Disneyland ParisPodcast

Mausgebabbel 49 – Time for Magic – Mein ultimativer Reisebericht aus Disneyland Paris zur Wiedereröffnung

Mausgebabbel 49 - Disneyland Paris Reisebericht Cover

Disneyland Paris – It’s Time for Magic

Wenn man mich fragt, gibt es kaum eine bessere Zeit, Disneyland Paris zu besuchen, als jetzt!

Das bekommt aktuell jeder von mir zu hören, der mich fragt, wie meine Reise in Europas Magic Kingdom denn so war. Oben im Player könnt ihr euch die aktuelle Folge anhören. Natürlich gibt es Mausgebabbel auch auf Spotify und Apple Podcasts, ober ihr abonniert den RSS feed in euren Podcatcher.

Zunächst muss ich einen großen Dank an meine Gäste loswerden. Diesmal haben sich der liebe Rainbowmickeyrunner Florian die Zeit für mich und euch genommen, auch Dörthe und Torsten von dein-dlrp.de gaben sich die Ehre, um ihre Erlebnisse zu teilen.

Highlights

Zusammenfassend kann ich sagen, dass man in jeder Sekunde spürt, wie willkommen man ist und wie dankbar ein jeder Cast Member ist für den Besuch. Coronabedingt sind die Menschenmassen der Vergangenheit erst Mal passé. Der Park wirkt super in Schuss und ich konnte ihn selten so entspannt genießen, wie jetzt.

Auch preislich lohnt sich aktuell ein Besuch! Wenn ihr Lust bekommen habt, klickt auf den Banner für alle aktuellen Angebote:

Selfie Spots und Magic Shots

Ein absolutes Highlight und Beleg dafür, wie gut und kreativ Disneyland Paris mit der aktuellen Situation umgeht sind die Selfie Spots und Magic Shots.

Daisy and me

Ohne viel anstehen und an teilweise völlig neuen Orten habt ihr die Möglichkeit eure liebsten Character zu treffen… bzw. zu sehen. Denn ein echtes Treffen findet aktuell nur mit Abstand statt, aber wie ihr oben seht tut das den schönen Bildern kein Abbruch. Man kann aus der Ferne interagieren und wunderbare Selfies machen, wie ihr seht.

Besonders die aus Walt Disney World bekannten Magic Shots sind nun endlich auch vermehrt in Disneyland Paris zu erleben. Man kann sich von den vielzähligen Disney Fotografen ablichten lassen und die Bilder dann relativ zeitnah über die Disney Photo Pass Seite herunterladen, als Besitzer eines Photo Pass sogar unbegrenzt und kostenfrei.

Das Phantom

Auch anstelle der diversen Shows gibt es tolle coronabedingte Alternativen, wie die Möglichkeit, Anna, Elsa, Christoph und Sven in der Location des Sing-along zu treffen oder anstelle der wunderbaren Show Mickey and the Magician die Charactere auf ihrer Bühne zu bewundern und Fotos machen zu können, wie dieses hier:

Mickey and the Magician

Natürlich sind auch die Attraktionen wie immer auch Highlights für sich, vor allem, wenn man wie aktuell selten lange anstehen muss. Für sicherheitsbewusste Menschen wie mich ist es schön zu sehen, dass an alles gedacht wurde und auch das Anstehen so gut es geht abgesichert wurde, mit Abstandsregelungen und Plexiglas. Das funktioniert aus meiner Sicht sehr gut und gibt einen ein gutes Gefühl, auch in aktueller Zeit das Disneyland Paris zu besuchen.

Fazit

Insgesamt war ich sehr froh, die Wiedereröffnung erleben zu dürfen. Lange habe ich nicht mehr eine solche Magie in den beiden Parks verspürt und plane bereits jetzt meinen nächsten Trip… dann nehme ich euch natürlich wieder ausführlich mit, im Blog, im Podcast und auf Instagram.

Wie ging es euch nach dem Anhören der neuen Folge? Konnte ich euch ein bisschen begeistern? Oder wart ihr selbst schon zurück im Disneyland Paris? Lasst es mich wissen, ich freue mich auf eure Nachrichten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.